Meine Buchempfehlungen

01
!AYCONs FÜHRUNGSATLAS

!AYCONs FÜHRUNGSATLAS

Deutschland braucht Führungspersönlichkeiten! Freudige Macher! Visionäre Antreiber! Echte Unternehmer! Wahre Leader! In einer zunehmend komplexen Arbeitswelt müssen wir authentisch und klar führen, um erfolgreich zu sein! Geschäftsführer, die ihrer Mannschaft keine Perspektiven aufzeigen, taugen nichts. Wer sich im Dickicht der Details verliert und im Sumpf des Mikromanagements versinkt, muss den Weg zurück in die Spur finden. Dieser Weg ist hart, erfordert Entschlossenheit und Mut. Wer ihn beschreitet, kehrt als starke Führungspersönlichkeit zurück!

AYCONs Führungsatlas bietet Dir Orientierung auf dem harten Weg zum wahren Leader. Neun Regeln dienen Dir als Landkarte und hilfreicher Wegweiser, um Dich selbst, Deine Mitarbeiter und Dein Unternehmen erfolgreich in die Zukunft zu führen. Ohne „chi-chi“! Ohne „bla-bla“! Klare - pure Perspektiven! DAS bietet Dir dieses Buch! Bist Du bereit? Wirklich? Dann halt Dich gut fest, denn: Ein Spaziergang wird das sicher nicht!

Homepage des Autors
02
!AYCONs MANAGEMENT SNIPPETS

!AYCONs MANAGEMENT SNIPPETS

Der schonungslose Interim Manager Ulvi AYDIN bringt mit seinem dritten Buch kurze Gedanken aus der Unternehmenswelt auf den Punkt. Das Buch ist eine unterhaltsame Sammlung provokanter Ideen, Anschauungen und Inspirationen.

Für alle, die in ihrer Firma wirklich etwas bewegen wollen, statt „wie ein Schluck Wasser in der Kurve“ die wichtigsten Marktentwicklungen an sich vorbeiziehen zu lassen und immer die Schuld bei anderen zu suchen. Hart in der Sache, brutal ehrlich im Umgang!

Ulvi Aydin sorgt für Klarheit. Auf prägnante Weise.

Aus klaren Gedanken werden klare Sätze. Mit über 50 Tipps und Fragen leitet Ulvi den Leser durch seine Gedankenwelt des Managements. Kennt und befolgt man diese, spürt man schnell, wie man selber klarer denkt und prägnanter handelt. Pflichtlektüre für Manager und diejenigen, die es werden wollen.

Homepage des Autors
03
DAS GEHEIMNIS DES CHAMPIONS

DAS GEHEIMNIS DES CHAMPIONS

Das Geheimnis der Champions sind die Mitarbeiter Exzellente Unternehmen überlassen es nicht dem Zufall, ob ihre Mitarbeiter top sind oder flop. Sie arbeiten systematisch daran, die besten Mitarbeiter zu finden und zu binden.

Jörg Knoblauch und Benjamin Kuttler präsentieren 30 Vorreiter des Personalmanagements - darunter Google, Unilever, aber auch starke Unternehmen aus dem Mittelstand. Jedes der 30 Unternehmen hat die besten und die richtigen Mitarbeiter. Aus diesen Erfahrungen haben die Autoren 25 Erfolgsfaktoren herausgearbeitet. Lernen Sie von den Besten!

Homepage des Verlags
04
DEIN WILLE GESCHEHE

DEIN WILLE GESCHEHE

Du bist Selbstständiger oder Unternehmer? Du hast schon mal gedacht: „Wenn die (Mitarbeiter) endlich mal das machen würden, was ich ihnen sage…“ oder „Am besten sollte ich mich selbst klonen, dann funktioniert es wenigstens“? Dem 42-jährigen Unternehmer Marc ergeht es ähnlich. Das gesamte Unternehmen läuft nicht in die Richtung, in die er es eigentlich steuern möchte. Schließlich spürt er, dass es so nicht mehr weitergehen kann, und er beginnt ein Führungscoaching bei Unternehmercoach Wolfgang Radies.

Seine Hoffnung: ein paar Führungsmethoden, damit sein Wille endlich im Unternehmen geschehe. Aber schnell erkennt Marc, dass es um sehr viel mehr geht. Was er sich wirklich wünscht ist Selbstbestimmung, Freiheit, Wirksamkeit und Erfüllung. Es geht nicht nur darum, dass Führung funktioniert, sondern darum, wie herausragende Führung auch sein eigenes Leben freier und erfüllter macht. Und er erkennt, dass dies mit ein paar Führungsmethoden nicht zu erreichen ist. So begibt er sich auf eine Abenteuerreise, in deren Verlauf er lernt, sein Unternehmen, sich selbst und das Thema Führung auf eine völlig neue Art und Weise zu sehen und schließlich anders, wirksamer zu handeln.

Dieses Buch richtet sich an Unternehmer mit drei bis 50 Mitarbeitern, nicht wie praktisch alle anderen Führungsbücher an Konzernmanager. Manager haben andere Aufgaben als Unternehmer, also auch andere Führungsaufgaben. Manager arbeiten in einem Führungssystem, Unternehmer arbeiten an einem Führungssystem. Das Buch ist somit das erste und einzige Führungsbuch speziell für Unternehmer!

Homepage des Autors
05
DER GOLDENE ARSCHTRITT

DER GOLDENE ARSCHTRITT

Wenn um Dich herum die Granaten einschlagen, dann möchtest Du einen wie Ulvi AYDIN neben Dir im Schützengraben wissen – einen der mit Dir kämpft und nicht wegläuft. Der Interim Manager Ulvi Aydin scheut keine Probleme. Er kommt in Unternehmen, um sie wieder in die Spur zu bringen, Strategien neu aufzusetzen oder Produkte zu verbessern. AYDIN verpasst Geschäftsführern, Vorständen, Gesellschaftern, Führungsteams und Mitarbeitern den goldenen Arschtritt, den es braucht, um aus einem bunten Haufen wieder eine schlagkräftige Organisation zu machen. Das klingt martialisch? Dann lass lieber die Hände von diesem Werk und schau Deinem Unternehmen beim Untergang zu.

Ulvi AYDIN, Jahrgang 1960, wird von seinen Kunden »People Mover« genannt. Er ist ein erfahrener, ergebnisorientierter und international agierender CEO und CSO. Als Unternehmensentwickler und Interim Manager unterstützt er mittelständische Unternehmen und Konzerne bei Marken- und Marktentwicklung, Neu-Positionierung, Restrukturierung und Vertriebsexzellenz. AYDIN ist ein Macher, Organisator und Treiber für die Geschäftsoptimierung im Sinne aller Beteiligten.

Homepage des Autors
07
DER REAL LIFE MBA

DER REAL LIFE MBA

Suzy und Jack Welch haben unzählige Unternehmen auf der ganzen Welt analysiert und festgestellt, dass sich die entscheidenden Herausforderungen des Unternehmensalltags meist nicht durch gelernte Theorien, sondern oft nur durch konkretes Handeln lösen lassen. Ihr neues Buch Der Real-Life MBA beschäftigt sich aus diesem Grund mit den häufigsten Fallstricken des Alltags und setzt dort an, wo Theorien, Konzepte und Ideologien aufhören.

Der legendäre Unternehmenslenker und die anerkannte Redakteurin des Harvard Business Review zeigen in ihrem neuen Bestseller all das, was man so an der Business-School nicht lernt. In der Wirtschaft Erfolg zu haben, hängt letztlich immer davon ab, dass man in der Lage ist, die alltäglichen Probleme und Aufgaben zu bewältigen.

Der legendäre Jack Welch stand zwanzig Jahre an der Spitze von General Electric und prägte das Unternehmen maßgeblich wie auch Generationen von Managern. Viele bahnbrechende Managementkonzepte wurden von ihm mit Erfolg eingeführt. Heute begeistert der Bestseller-Autor mit seinen Vorträgen weltweit unzählige Zuhörer. Suzy Welch ist Bestseller-Autorin, Fernsehmoderatorin und eine viel beachtete Wirtschaftsjournalistin beim Harvard Business Review. Sie ist im Verwaltungsrat des Jack Welch Management Institutes tätig.

Homepage des Verlages
08
DIE CHEF FALLE

DIE CHEF FALLE

Schreibt ein Unternehmen schlechte Zahlen, heißt es häufig, dass das Personal seinen Aufgaben nicht gewachsen sei. Doch Jörg Knoblauch demonstriert, warum vielmehr die Chefs schuld an der Misere sind: Sind schlechte Führungskräfte am Werk, ziehen sie gute Mitarbeiter aufs Mittelmaß hinab. Schlimmstenfalls kündigt gutes Personal seinen schlechten Chefs. Knoblauch zeigt Chefs, wie sie von ihren Mitarbeitern lernen können und sich ihren Führungsanspruch täglich neu verdienen. Denn wenn die Chefs sich nicht ändern, werden ihre Mitarbeiter sie bestrafen!

Homepage des Verlages
09
MILLIONEN SCHWERE GEWOHNHEITEN

MILLIONEN SCHWERE GEWOHNHEITEN

Jeder von uns hat sich schon mal gefragt, warum manche Menschen erfolgreicher sind als andere? Diese Frage beantwortet einer der bekanntesten Redner und Erfolgstrainer Brian Tracy. In seinem Buch "Millionenschwere Gewohnheiten" enthüllt Tracy die Geheimnisse der erfolgreichsten und reichsten Menschen der Welt.

In diesem Buch erfahren Sie:

  • Die nötigen Gewohnheiten, um besser bezahlt und schneller befördert zu werden,
  • Die wichtigsten Strategien, die Sie zum Erfolg bringen,
  • Die besten Techniken für ein produktiveres Leben, Gesundheit und Wohlbefinden.

Brian Tracy ist kanadisch-amerikanischer Motivationsredner, Unternehmer und Managementtrainer. Er veröffentlichte über 100 Audio- und Videoprogramme und mehr als 45 Bücher zu den Themen Selbstmanagement, Selbstmotivation und Verkaufspsychologie.

Laut dem Autor hängt alles, was Sie sind und jemals sein werden, allein von Ihnen ab. Und die einzige Grenze für das, was Sie sein, tun und haben können, ist allein die Grenze, die Sie Ihrer eigenen Vorstellungskraft setzen.

Homepage des Autors
10
MONKEY MANAGEMENT

MONKEY MANAGEMENT

Kennen Sie diese Situation? Der Mitarbeiter ruft an: „Chef, wir haben hier ein Problem“. In der Folge hört der Chef aufmerksam zu und am Ende des Gespräches hat plötzlich der Chef das Problem des Mitarbeiters. Auf geheimnisvolle Weise hat sich der „Monkey“ vom Mitarbeiter zum Chef herübergehangelt und sitzt nun vergnügt auf der Schulter des Chefs.

Was ist der Ausweg aus dieser gefährlichen Situation?

Es werden acht in der Praxis erprobte Gegenstrategien vorgestellt, mit denen sich erfolgreiche Manager die Monkey-Plage vom Leib halten. So zum Beispiel die Strategie des Abblockens. Manager sind weniger gut für ihre Mitarbeiter erreichbar, erzwingen mehr Vorbereitung oder arbeiten über den Stellvertreter-Ansatz oder mit sogenannten „Monkey-Jokern“. Systematisches „Wegcoachen“ der Monkeys ist eine weitere Gegenstrategie: Der Mitarbeiter darf seinen Affen zwar ins Büro des Chefs mitbringen, muss ihn anschliessend aber in „bearbeiteter Form“ wieder mitnehmen. Neben richtigem „Wegdelegieren“ geht es auch um die Etablierung von Monkey-Spielregeln mit dem Ziel, neue Verhaltensstandards zu etablieren und Mitarbeiter konsequent zum eigenständigen Handeln zu „erziehen“. Schliesslich werden im Kapitel „Steigerung der persönlichen Wirksamkeit“ zahlreiche in der Beratungs-Praxis erprobte Techniken und Methoden vorgestellt, die dem Manager dabei helfen, effektiver zu sein. So etwa die „Harvard Problemsolving Method“, bei der Manager und Mitarbeiter systematisch Probleme lösen, anstelle Monkeys hin und her zu schieben. Oder Techniken wie die „Minomi Methode“, bei der der Manager seinen „Return on Meeting“ ausrechnet und so wertvolle Zeit einspart. Überaus hilfreich sind auch Email-Spielregeln, die dem Phänomen des „Zumüllens des Managers mit CC-E-Mails“ entgegenwirken oder etwa das „3-Min-Call-Back-System“, das dem Manager dabei hilft aus einem Mitarbeiterkontakt das Maximum an herauszuholen.

Homepage des Autors
11
NEUSTART

NEUSTART

Vertrauen statt Kontrolle, Mensch statt Zahl

Eine radikale Änderung der Führungskultur – nichts weniger als das fordert der Topmanager und Berater Patrick Cowden. Menschen sind es, die Unternehmen erst erfolgreich machen, doch von den Betriebswirten übers Management bis zu den Aktionären starren alle immer nur auf wirtschaftliche Kennziffern. Aber es gibt ein Mittel gegen sture Zahlenhörigkeit: Respekt, Achtsamkeit und Vertrauen. Das sind die wirklichen Erfolgsfaktoren.


Die Wirtschaft ist für den Menschen da, nicht der Mensch für die Wirtschaft. Aber in der täglichen Praxis dominiert das Controlling, und Mitarbeiter werden zum bloßen »Humankapital« degradiert, zu Faktoren, mit denen Betriebswirte ihre Rechentabellen füllen. Patrick Cowden, früherer Geschäftsführer in internationalen Konzernen, weiß aus eigener Erfahrung, dass dieser Weg in die Sackgasse führt. Leidenschaftlich vertritt er ein engagiertes Modell wertorientierter Führung. Selbstbestimmte Mitarbeiter und steigende Profite schließen sich darin nicht aus, im Gegenteil: Wenn sich Unternehmen darauf einlassen, werden alle gewinnen!

Homepage des Autors
12
PROJEKTMANAGEMENT: SYSTEMORIENTIERTER ANSATZ

PROJEKTMANAGEMENT: SYSTEMORIENTIERTER ANSATZ

In diesem außergewöhnlichen, praxiserprobten Buch ist geballtes Expertenwissen zu allen relevanten Aspekten des Projektmanagements zu finden. Hier sind Antworten auf alle Fragen zur Planung, Leistungs- und Kostenkontrolle, zum Konflikt- und Zeitmanagement sowie zum Risiko- und Qualitätsmanagement enthalten. Harold Kerzner ist Professor für Systemmanagement in den USA und Leiter zahlloser Seminare zum Thema Projektmanagement.

Auf ~1000 A5 Seiten werden wie in einem Rezept zur Gestalltung einer Organisation jede Position in einer Organiation mit allen Rechten und Pflichten stichpunktartig beschreiben. Die große Anzahl an Fallbeispielen schaffen den Zusammenhang der Theorie und Praxis.


Sie erhalten einen Einblick in die vielen sozialen, finanziellen und zeitlichen Faktoren, die den Erfolg von Projekten entscheidend bestimmen, sowie in die kritischen Erfolgsfaktoren für die Vorhersage des Projekterfolgs und erfahren, welche Methode die Effizienz Ihrer Projektarbeit steigert. Harold Kerzner schöpft aus langjähriger Erfahrung und kann so anhand von Fallstudien für jeden Kernbereich typische Beispiele aufzeigen. Aus der konkreten Erfahrungspraxis befinden sich in diesem Buch mehr als 25 Fallstudien, über 125 Multiple-Choice-Fragen und fast 400 Diskussionsfragen, die alle wichtigen Industriezweige betreffen und die Prinzipien des Projektmanagements auf anschauliche Art begreifbar machen.

Homepage des Verlags
13
PMBOK GUIDE 6th AND 7th EDITION

PMBOK GUIDE 6th AND 7th EDITION

Projektmanagement ist nichts Neues, existiert es doch bereits seit Tausenden von Jahren. Beispiele für Resultate aus Projekten sind:

  • die Pyramiden von Gizeh,
  • die Olympischen Spiele,
  • Chinesische Mauer,
  • das Taj Mahal
  • die Veröffentlichung eines Kinderbuchs,
  • der Panamakanal,
  • die Entwicklung von Verkehrsflugzeugen,
  • die Polio-Schutzimpfung

Diese Projekte konnten verwirklicht werden, weil Führungskräfte und Manager die Praktiken, Grundsätze, Prozesse, Werkzeuge und Verfahren des Projektmanagements für ihre Arbeit einsetzten. Die Manager dieser Projekte wandten ihre Schlüsselkompetenzen und ihr Wissen mit dem Ziel an, ihre Kunden sowie weitere am Projekt Beteiligte oder davon Betroffene zufriedenzustellen

Mitte des 20. Jahrhunderts begannen Projektmanager damit, für die Anerkennung von Projektmanagement als Berufsstand zu kämpfen. Ein Aspekt dieser Arbeit bestand darin, Konsens über die Inhalte zu erzielen, die den Wissensfundus (Body of Knowledge, BOK) des Projektmanagements ausmachen. Dieser Wissensfundus wurde als Project Management Body of Knowledge (PMBOK®) bekannt. Das Project Management Institute (PMI) erstellte eine Grundlage mit Grafiken und Glossaren für das PMBOK. Projektmanager erkannten schon bald, dass das gesamte PMBOK viel zu umfangreich für ein einzelnes Buch war. Deshalb entwickelte und veröffentlichte das PMI einen Leitfaden zum Wissensfundus des Projektmanagements, A Guide to the Project Management Body of Knowledge (PMBOK® Guide). Das PMI definiert den Wissensfundus des Projektmanagements (PMBOK) als Begriff, der das Wissen innerhalb der Fachrichtung Projektmanagement beschreibt. Das PMBOK umfasst bewährte und weit verbreitete Praktiken sowie innovative Praktiken, die sich in dieser Disziplin herausbilden.

Homepage des Verlags und Leseprobe
13
POCKET POWER MANAGEMENT VON KUNDENBEZIEHUNGEN

POCKET POWER MANAGEMENT VON KUNDENBEZIEHUNGEN

Dieser Pocket Power beschreibt sieben Bausteine fur ein effizientes Management von Kundenbeziehungen und berucksichtigt damit die zentrale Bedeutung des Kunden im Total Quality Management (TQM). Die notwendigen Werkzeuge werden übersichtlich durch die Beantwortung der folgenden drei Fragen erklart:

  1. Worum geht es?
  2. Was bringt es?
  3. Wie gehe ich vor?

Es gilt, die Kunden nicht nur zufrieden zu stellen, sondern zu begeistern.

In Zeiten sich angleichender Produktqualitat und Preise bietet die Kundenorientierung eines Unternehmens eine entscheidende Möglichkeit zur Differenzierung gegenüber den Wettbewerbern. Eine Vielzahl von Studien belegen inzwischen die hohe Bedeutung eines umfassenden und kundengerechten Service. Sie zeigen aber auch den Service als Hauptursache für Reklamationen von Seiten der Kunden auf. Auf das Unternehmen wirken zahlreiche Faktoren ein. Der stetig zunehmende Konkurrenzkampf und eine Globalisierung der Markte stellen hohe Ansprüche an die Innovationskraft, Flexibilität, Geschwindigkeit und Effizienz des Unternehmens. Zusätzlich steigen die Ansprüche der Kunden kontinuierlich. Gefordert werden hier Produkte, die auf die individuellen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sind.

Homepage des Verlags
13
POCKET POWER PROJEKTMANAGEMENT

POCKET POWER PROJEKTMANAGEMENT

In der Welt der Wirtschaft und des Managements ist es existenziell, auf dem Laufenden zu bleiben. Wer dauerhaft Erfolg haben will, kommt nicht darum herum, sich die zentralen Strategien anzueignen und sich immer wieder neu zu orientieren.

 

Sei es mit Hofbauers und Kauers Einstieg in die Führungsrolle, mit Anni Koubeks Buch zur ISO 9001 oder Kim und Mauborgnes Der Blaue Ozean als Strategie. Ob Sie sich auf Ihre neue Führungsposition vorbereiten, sich zu einem Thema wie z.B. Qualitätsmanagement informieren, das richtige Werkzeug für Ihre Strategie suchen oder ein Startup gründen wollen, hier finden Sie das passende Fachbuch für Ihr Vorhaben.

Homepage des Verlags
14
PROJEKTMANAGEMENT MIT SYSTEM

PROJEKTMANAGEMENT MIT SYSTEM

Projektleiter müssen immer höheren Anforderungen gerecht werden, denn ihre Aufgabe wird zunehmend komplexer. Dieses Standardwerk bietet hier gezielte Unterstützung. Die beiden Experten Georg Kraus und Reinhold Westermann liefern umfassendes Know-how und konkrete Instrumente für effizientes Projektmanagement. Jetzt in der 5., überarbeiteten Auflage.

Ein bewährter Leitfaden, verständlich, kompakt, klar strukturiert. Mit vielen nützlichen Checklisten, Formularen und Beispielen.

Der Zweck von Wirtschaftsunternehmen ist die Leistungserstellung und -vermarktung. In der Regel erfolgt dies in sich wiederholenden, standardisierten Routineprozessen, der so genannten Linienarbeit. Die Linienorganisation von Unternehmen ist auf diese Arbeiten zugeschnitten. Ihre Ausgestaltung zielt auf Optimierung (Arbeitsteilung und Spezialisierung) bekannter Aufgaben und eingespielter Arbeitsweisen, um ein marktgerechtes Kostenniveau zu erhalten. Neben den Routinearbeiten sind jedoch Innovationsprozesse für den langfristigen Erfolg eines Unternehmens unabdingbar. Für immer mehr Firmen werden innovative Vorhaben sogar zur Alltagsaufgabe.

Homepage des Verlags
15
STRATEGISCHES PROJEKTMANAGEMENT

STRATEGISCHES PROJEKTMANAGEMENT

Seit Jahren hat die Bedeutung der Projektarbeit in den Unternehmen zugenommen – zunehmend zugenommen. Dabei ist eine Vielzahl von Beiträgen entstanden, die sich dem operativen Management von Projekten witmenmen. Neu ist jedoch die Perspektive des Strategischen Projektmanagements. Diese basiert auf der Erkenntnis, dass es Unternehmen häufig nicht so sehr an neuen und guten Visionen, Ideen oder Strategien mangelt, sondern in erster Linie an der entsprechenden Kompetenz, diese auch durch erfolgreiche Projekte zu realisieren. Den Schlüssel für den Projekterfolg haben - bei häufig nicht oder nicht nur die Projektleiter und ihre Teams in der Hand, sondern vor allem das übergeordnete Management. Demzufolge ist Projektmanagement (PM) nicht mehr nur als ein Bündel von Methoden und Instrumenten zu betrachten, mit dem sich vorwiegend Projektleiter und Projektteammitarbeiter beschäftigen. Vielmehr beleuchtet das Strategische Projektmanagement die volle Komplexität und insbesondere die Voraussetzungen erfolgreicher Projekte aus der Vogelperspektive – also der Perspektive des Top-Managements: was müssen Führungskräfte wissen bzw. welche Maßnahmen müssen sie einleiten, damit die von ihnen in Auftrag gegebenen Projekte gelingen?

Mit dieser Fragestellung wird der Blick von der bislang vorwiegend operativen Betrachtungsweise gerichtet auf die strategische Dimension des Projektmanagements. In den Blick gelangen somit Ansätze und Kennzeichen einer projektbewussten Unternehmensführung. Zu den entscheidenden Voraussetzungen für erfolgreiche Projekte zählen zunächst die Aspekte der Projektmanagement-Kultur im Unternehmen.

Homepage des Verlags
16
TURN AROUND MANAGEMENT IN DER PRAXIS

TURN AROUND MANAGEMENT IN DER PRAXIS

Die weltweite Wirtschaftskrise hat nahezu jedes Unternehmen direkt oder indirekt getroffen. Als Ausweg bleibt oft nur noch der Turnaround: die möglichst schnelle Wende aus der Krise zum Erfolgskurs. Wie das gelingt, zeigen die Autoren Peter Faulhaber, Norbert Landwehr und Hans-Joachim Grabow in der vollständig überarbeiteten und erweiterten vierten Auflage des Klassikers "Turnaround-Management in der Praxis". Das Buch hilft, während der kritischen Phase eines Turnarounds Fehler zu vermeiden und gibt Antwort auf die in dieser Situation entscheidenden Fragen.

Homepage des Verlags
17
VERÄNDERUNGEN ERFOLGREICH UMSETZEN

VERÄNDERUNGEN ERFOLGREICH UMSETZEN

Erfolgreiches Change Management bedeutet Arbeit. Damit die Veränderungsprozesse gelingen, muss das Handwerkszeug beherrscht werden. Die Autoren vermitteln - vergnüglich lesbar - die notwendigen Grundlagen. Erstmals werden die fünf Disziplinen nach Peter Senge mit dem Balanced-Scorecard-Ansatz von Kaplan und Norton verknüpft.

Jeder, der Veränderungen voranbringen möchte, weiß, wie schwierig dies sein kann. Damit Sie die Früchte eines erfolgreichen Change Managements ernten können, befasst sich das Buch mit folgenden Kernfragen:

  • Wie können notwendige Veränderungen in einem Betrieb durchgeführt werden, wenn im Tagesgeschäft um mehr Profit, die Erhaltung des Marktes oder auch nur ums blanke Überleben gekämpft wird?
  • Wo bleiben Zeit und Mittel für Veränderung?
  • Wie kommen die Mitarbeiter damit zurecht?
  • Was bedeutet hier Teamarbeit?
  • Kernpunkt ist dabei ein Change-Management-Workshop, der die Disziplinen erläutert und anschaulich in die Praxis umsetzt.
Homepage des Verlags
18
WIE MAN FREUNDE GEWINNT

WIE MAN FREUNDE GEWINNT

Dale Carnegies Gespühr für den Umgang mit Mensch ist unübertroffen. Er beherrscht es meisterhaft, die Kunst, beliebt und einflussreich zu werden, an seine Leser und Höhrer weiterzugeben. In diesem (Höhr-)Buch zeigt er auf seine unnachamliche Weise, wie man Freunde gewinnt, auf neuen Wegen zu neuen Zielen gelangt, im Beruf erfolgreicher wird und seine Umwelt beeinflusst.

Dieses Buch öffnet unbekannte Türe der Kommunikation und ist ein Muss für jeden Manager.

Homepage des Autors
Wenn Sie auf ”Alle Cookies akzeptieren” klicken, stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu, um die Navigation auf der Website zu verbessern, die Nutzung der Website zu analysieren und unsere Marketingmaßnahmen zu unterstützen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.